Pensionsvorbereitung

Pro Senectute Valais-Wallis bietet seit vielen Jahren Seminare unter dem Namen «Vorbereitung auf die Pensionierung – Kurs nehmen auf die nachberufliche Zukunft» an. In diesen Seminaren werden die anstehenden Herausforderungen systematisch aufgearbeitet. Kompetente Fachpersonen aus den Bereichen Gesundheit, Prävention, Finanzen, Recht und Lebensgestaltung stehen während des Seminars mit ihrem Fachwissen zur Verfügung.
Alina, 61 Jahre, Siders

«Die 3 Kurstage waren sehr aufschlussreich und interaktiv! Die Referenten haben ihre Vorträge mit Engagement und Begeisterung gehalten. Unter den Kursteilnehmern gab es viel Geselligkeit und Austausch! Es ist beruhigend, so gut begleitet in Pension zu gehen. Danke!»

Der Ausstieg aus dem Erwerbsleben ist eine der bedeutendsten Veränderungen im Lauf des Lebens. Die Pensionierung verändert das Leben von einem Tag auf den andern.

Es stellen sich Fragen: Wie gehe ich mit den Veränderungen in meinem sozialen Umfeld um und wie nehme ich Abschied vom Arbeitsplatz? Wie soll ich mein Leben gestalten und welche Angebote gibt es dafür? Welche Wohnform wähle ich für den neuen Lebensabschnitt und wie halte ich mich gesund? Welche Vorkehrungen treffe ich bezüglich der Pensionskasse? Wie geht das mit der AHV-Rente? Wie regle ich frühzeitig meinen Nachlass?

Ob Sie allein oder als Paar leben, die Kurse informieren Sie über Ihre neuen Einkommensverhältnisse (Pensionskasse, AHV, Budget, rechtliche Informationen usw.). Sie ermöglichen Ihnen zudem, sich mit verschiedenen Fragen in Zusammenhang mit der Pensionierung auseinanderzusetzen: Umgang mit Veränderungen und Zukunftsprojekten, Zeitmanagement, Pflege des Beziehungsnetzes und Gesundheit.

Um rechtzeitig die Weichen für die neue Lebensphase zu stellen, sollte der Kurs 2-5 Jahre vor der Pensionierung besucht werden. Die Teilnahme des Partners / der Partnerin wird ausdrücklich empfohlen.

Koordinatorin Pensionsvorbereitung

Ida Häfliger

Tel. 027 948 48 56

Mehr Informationen:

AvantAge